Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe
 
 

Informationen zur Jahresabrechnung 2017 (AU/AUK/GAS/SP)

Wie zu jedem Jahreswechsel steht für anerkannte Werkstätten wieder eine Jahresabrechnung an. Hierfür steht ein Sonderrundschreiben mit umfangreichen Informationen zur Verfügung.

Das Sonderrundschreiben kann in der Download-Box auf der rechten Seite herunter geladen werden.

*****************************************************************

WICHTIG:  

  • Bei der Jahresabrechnung handelt es sich um eine körperliche Bestandsaufnahme der im Betrieb befindlichen AU-Siegel im Sinne einer Inventur, d.h. der Siegelbestand muss tatsächlich gezählt werden!
  • Die Durchführung der Jahresabrechnung hat zum Stichtag 31.12.2017 zu erfolgen!
  • Bewahren Sie bitte eine Kopie Ihrer ausgefüllten Abrechnungsbögen in Ihren Unterlagen auf!
  • Beachten Sie zur Vermeidung weiterer Kosten für Ihren Betrieb unbedingt die Abgabefrist 31. Januar 2018!
  • Es müssen alle in Ihrem Betrieb befindlichen Siegel mit dem Jahresaufdruck „2017“ zurückgegeben werden!
  • Unbedingt ist auch das Formular „Erklärung der anerkannten Werkstätte“ einzureichen.
  • Mängelstatistik bis spätestens 31. Januar 2018 einreichen!

*****************************************************************

  
 

Service

Kontakt

Kfz-Innung München-Oberbayern
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139

Ansprechpartner

Herr Hedi Ferjani
Tel.: 089 / 143 62-123
ferjani@kfz-innnng.de

Innungsbeauftragte

Günther Einwang
mobil: 0176 / 143 62 007
einwang@kfz-innung.de

Franz Kirchlechner
mobil: 0176 / 143 62 003
kirchlechner@kfz-innung.de

Georg Reichhard
mobil: 0176 / 143 62 002
reichhard@kfz-innung.de

Michael Rau
mobil: 0176 / 143 62 001
rau@kfz-innung.de