Autel Diagnosetools

„Fahrzeugdiagnose? Wir haben da unseren xy-Tester, mit dem machen wir das.“ – Dieser Satz gehört inzwischen der Vergangenheit an. Heutzutage bedarf es der Differenzierung zwischen Programmierung und Informationsabruf auf Herstellerniveau mit Messtiefe und schneller Alltagsdiagnose, um das Feld der Fehlersuche bis hin zur Programmierung an modernen Fahrzeugen abzudecken. Hierfür ist auf der einen Seite eine entsprechende Hardware mit Herstelleranbindung nötig, um eine detaillierte Fehlersuche sicherzustellen. Auf der anderen Seite wird ein mobil nutzbares Diagnosetool gewünscht, das einfach in der Handhabung ist und Fehlerauslese im Rahmen der Wartung, Servicerückstellung, Anlernen von Bauteilen oder Initialisierung der Reifendruckkontrolle breitgefächert über möglichst viele Fahrzeughersteller mit nur einem Gerät ermöglicht. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, dass wir die Firma Richter Diagnosetechnik GmbH als Kooperationspartner gewinnen konnten, einen erfahrenen Diagnoseprofi, der mit den Produkten des Herstellers AUTEL entsprechende Geräte für die Fahrzeugdiagnose und die Kalibrierung von Fahrassistenzsystemen im Portfolio führt, die vielseitig einsetzbar sind und durch ihre Zuverlässigkeit und einfache Handhabung eine effiziente Unterstützung im Alltagsgeschäft darstellen.

Weitere Informationen zum Einkaufsvorteil über Autel Diagnosetools entnehmen Sie bitte dem Flyer.

neue Geräte 2021

Die bereits seit 2019 erfolgreich gelebte Kooperation mit Diagnosetechnik Richter zu den Diagnosegeräten von AUTEL® trägt Früchte: Die neuesten Innovationen der Herstellerfirma wurden für das bayerische Kraftfahrzeuggewerbe jetzt ebenfalls in die Kooperationsvereinbarung aufgenommen!

Mit den Geräten MS 909, MS 919 und MS Ultra sind nun je nach Modell zusätzliche Funktionen gegenüber der bisherigen Einsteigerversion MS 906TS in der Maxi-SYS-Reihe verfügbar:

  • Schnellere Kommunikation mit dem Fahrzeug
  • Geführte Prozeduren mit Fehleranalysen
  • Reparaturhinweise mit Videobibliothek
  • Mehrkanal-Oszilloskop
  • Vergrößerter Bildschirm
  • … und vieles mehr!

Details entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Ansprechpartnerin

Marion Rummelsberger

Tel.: 089 / 1 43 62 - 126
rummelsberger@kfz-innung.de

Kfz-Innung München-Oberbayern
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139
mitglieder@kfz-innung.de 

Ansprechpartner Technische Betriebsberatung

Matthias Pfau

Technische Betriebsberatung
Tel.: 089 / 1 43 62 - 126
tbb@kfz-innung.de

Sven Polster

Technische Betriebsberatung
Tel.: 089 / 1 43 62 - 126
tbb@kfz-innung.de