Fragen- und Antwortenkatalog zur Kaufprämie für Elektrofahrzeuge

Das Kfz-Gewerbe hat zur Kaufprämie für Elektrofahrzeuge einen Fragen- und Antwortenkatalog erstellt. Hier werden kompakt und informativ die wichtigsten Fragen rund um das Thema behandelt. 

Die Förderung für Elektromobilität wird u.a. in Form einer Kaufprämie für Endkunden geförderft. Für reine Elektroautos werden dabei 4000 Euro, für Plug-In Hybride 3000 Euro gezahlt. Ab 2018 reduziert sich der Zuschuss auf 3000 Euro für Elektroautos und 2000 Euro für Plug-In Hybride. Die Förderprämie wird für Fahrzeuge mit einem Listenpreis von maximal 60.000 Euro gewährt. Die Gesamtfördersumme ist auf 1,2 Milliarden Euro beschränkt und wird bis 2019 zur Verfügung gestellt.

Wenn der Fördertopf bereits vorher ausgeschöpft ist, endet die Förderung automatisch. Von der Fördersumme übernehmen der Bund und die Automobilindustrie jeweils die Hälfte der Kosten. Ein Großteil der Hersteller hat auch bereits seine Teilnahme am Programm erklärt.

Ansprechpartner

Christian Nowotny

Tel.: 089 / 1 43 62 - 150
nowotny@kfz-innung.de

Berufsbildungszentrum der Kfz-Innung München
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 150
Fax: 089 / 1 43 62 - 179
bbz@kfz-innung.de