Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Bayern hat zwischenzeitlich die 7. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erlassen:

Es gelten für Kfz-Betriebe u.a. ein allgemeines Abstandsgebot von 1,5 Metern und teilweise Pflichten zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen

Es gilt die Bekanntmachung der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 01.10.2020 i.d.F. vom 18.10.2020.

Ein Hygienekonzept zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden ist in den Betrieben umzusetzen, inbesondere gilt eine Maskenpflicht für Kunden und Personal. Hierzu stellen wir weiteres Material und Hinweise zur Verfügung.
mehr erfahren

19.10.2020