Informationen zur Jahresabrechnung 2018 (AU/AUK/GAS/SP)

Wie zu jedem Jahreswechsel steht für anerkannte Werkstätten wieder eine Jahresabrechnung an. Hierfür steht ein Sonderrundschreiben mit umfangreichen Informationen zur Verfügung.

Das Sonderrundschreiben kann durch Anklicken auf das nebenstehende Bild heruntergeladen werden.

WICHTIG:  

Bei der Jahresabrechnung handelt es sich um eine körperliche Bestandsaufnahme der im Betrieb befindlichen AU-Siegel im Sinne einer Inventur, d.h. der Siegelbestand muss tatsächlich gezählt werden!

Die Durchführung der Jahresabrechnung hat zum Stichtag 31.12.2018 zu erfolgen!

Bewahren Sie bitte eine Kopie Ihrer ausgefüllten Abrechnungsbögen in Ihren Unterlagen auf!

Beachten Sie zur Vermeidung weiterer Kosten für Ihren Betrieb unbedingt die Abgabefrist 31. Januar 2019!

Es müssen alle in Ihrem Betrieb befindlichen Siegel mit dem Jahresaufdruck „2018“ zurückgegeben werden!

Unbedingt ist auch das Formular „Erklärung der anerkannten Werkstätte“ einzureichen.

Mängelstatistik bis spätestens 31. Januar 2019 einreichen!

Ansprechpartner

Hedi Ferjani

Tel.: 089 / 1 43 62 - 123
ferjani@kfz-innung.de

Kfz-Innung München-Oberbayern
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139
info@kfz-innung.de 

Innungsbeauftragte & technische Fahrzeugüberwachung

Günther Einwang

Mobil: 0176 / 14 36 20 07
einwang@kfz-innung.de

Franz Kirchlechner

Mobil: 0176 / 14 36 20 03
kirchlechner@kfz-innung.de

Michael Rau

Mobil: 0176 / 14 36 20 01
rau@kfz-innung.de

Georg Reichhard

Mobil: 0176 / 14 36 20 02
reichhard@kfz-innung.de