Der Prüfstützpunkt (PSP)

Die Vorschriften zur Überwachung von Prüfstützpunkten sehen vor, dass Prüfstützpunkte regelmäßig zu überprüfen sind (Anlage VIIId StVZO). Die erste Überprüfung der Ausstattungsanforderungen der Prüfstützpunkte erfolgt durch die Überwachungsorganisationen (ÜO). Die obersten Landesbehörden Bayern haben die Befugnis zur Durchführung der wiederkehrenden Überprüfungen - wie bei AU-, AUK-, SP- und GSP/GAP-Werkstätten - auf die örtlich zuständigen Kfz-Innungen übertragen.

Ansprechpartner

Hedi Ferjani

Tel.: 089 / 1 43 62 - 123
ferjani@kfz-innung.de

Kfz-Innung München-Oberbayern
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139
info@kfz-innung.de 

Funda Umar

Tel.: 089 / 1 43 62 - 121
umar@kfz-innung.de

Kfz-Innung München-Oberbayern
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139
stvzo-kurse@kfz-innung.de