Scheinwerfereinstellplatz: Merkblatt für Kfz-Betriebe

Im Rahmen einer Richtliniennovellierung müssen anerkannte Prüfstützpunkte (PSP) zahlreiche neue Anforderungen erfüllen.

Darunter fallen auch die Vorgaben zu den Aufstellflächen der zu prüfenden Fahrzeuge und der Scheinwerfereinstellprüfgeräte im hinblick auf Format und Flächenbeschaffenheit.

Die Kfz-Innung stellt ihren Mitgliedsbetrieben hierüber ein Merkblatt zur Verfügung.

SEP-Prüfdienst - ein Angebot der Kfz-Innung


Ab Quartal II/2017 wird die vorgabenkonforme Prüfung für Scheinwerfereinstellplätze auch von Sachkundigen der bayerischen Kfz-Innungen als kostenpflichtige Dienstleistung angeboten werden. Melden Sie hierzu bitte rechtzeitig Ihren individuellen Bedarf an.

Weitere Infos finden Sie unter Downloads.

Kooperationspartner rmi-tec

(5% Herstellernachlass auf alle Produkte)

Ansprechpartner

Hedi Ferjani

Tel.: 089 / 1 43 62 - 123
ferjani@kfz-innung.de

Kfz-Innung München-Oberbayern
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139
info@kfz-innung.de