Ausbildungsprojekt der Kfz-Innung für Abiturienten im Kfz-Gewerbe

Das Projekt richtet sich an Fach-/Abiturienten und Studienaussteiger und schafft eine attraktive und erstrebenswerte Alternative zu einem Hochschulstudium.

Es werden die schulischen Vorkenntnisse der Abiturienten genutzt, um in einer verkürzten Ausbildungszeit den Berufsabschluss als Kfz-Mechatroniker/-in mit Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik zu erwerben. Bis zum Ende der dreijährigen Projektphase absolvieren die Teilnehmer Vorbereitungskurse und beenden das Projekt nach erfolgreich abgeschlossenen Prüfungen als Kfz-Technikermeister/-in.

Mit diesen Qualifikationen sind Nachwuchskräfte für vielfältige Karrierewege im Kfz-Gewerbe bestens ausgerüstet. 

FragenAntworten
Welche Abschlüsse kann ich erreichen?
  • Kfz-Mechatroniker/-in mit Schwerpunkt System - und Hochvolttechnik
  • Kfz-Technikermeister/-in
Wie lange dauert Abi + Auto?
  • 3 Jahre
Was für einen Vertrag schließe ich ab?
  • Einen Berufsausbildungsvertrag über 2,5 Jahre verbunden mit einem Qualifizierungsvertrag für 6 Monate.
Mit wem schließe ich einen Vertrag ab?
  • Jeder Kfz-Betrieb, der leistungsstarken Führungsnachwuchs sucht, kann am Projekt teilnehmen. Mit diesem schließt der/die Abiturient/-in einen Berufsausbildungsvertrag.
Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
  • Zur Teilnahme ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife nötig.
Wo gehe ich zur Berufsschule?
  • Der Unterricht findet an der Berufsschule Landsberg/Lech statt und wird in Wochenblöcken organisiert. Auf Wunsch ist eine Internatsunterbringung möglich. 
Wer führt die Weiterbildungskurse durch und wo finden diese statt?
  • Meisterkurs Teil I (Fachpraxis) findet am Berufsbildungszentrum der Kfz-Innung in München statt.
  • Die Meisterkursteile III & IV führt das Bildungszentrum Weilheim der Handwerkskammer für München und Oberbayern an der BS Landsberg durch.
Wann finden die Prüfungen statt?
  • Die Gesellenprüfung findet nach 2,5 Jahren statt. Die Fortbildungsprüfungen werden anschließend im letzten Projekthalbjahr absolviert.
Was kostet die Projektteilnahme?Kursgebühren (Änderungen vorbehalten):
  • Teil III & IV des Meisterkurses        = 2.520 € (05/2024)
  • Kfz-Servicetechnikerkurs = Preis auf Anfrage
  • Prüfungsgebühren (Teil III+IV)        = 312 €
  • Prüfungsgebühr (Servicetechniker) = 270 €
  • Prüfungsgebühr (Teil II)                   =  200 €
Welchen Vorteil bietet Abi + Auto?
  • In nur 3 Jahren zum Gesellenbrief als Kfz-Mechatroniker/-in und am Ende des Projekts zum/zur Kfz-Technikermeister/-in. 
Wer berät mich zu weiteren Fragen?

Ansprechpartnerin

Mirjana Scholz

Tel.: 089 / 1 43 62 - 126
scholz@kfz-innung.de
Kfz-Innung München-Oberbayern

Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139
scholz@kfz-innung.de