autoFACHMANN - Sicher zum Ausbildungsziel

autoFACHMANN das offizielle Ausbildungsjournal des Deutschen Kfz-Gewerbes. Es richtet sich inhaltlich nach der geltenden Berufsausbildungsverordnung und  ermöglicht die Abstimmung des betrieblichen Ausbildungsplans in systematischer und zeitlicher Reihenfolge und ist einsetzbar für alle Ausbildungsberufe im Kfz-Technikerhandwerk:

Kfz-Mechatroniker/-in  mit Schwerpunkt
• Pkw-Technik
• Nutzfahrzeugtechnik
• Motorradtechnik
• System- und Hochvolttechnik
• Karosserietechnik

Das mit dem Preis "Fachmedium des Jahres 2013" ausgezeichnete Ausbildungs-journal kommt neben der Heftausgabe automatisch auch mit einem eigenen Web-Zugang zu interaktiven E-Learning-Einheiten.

NEU ab dem Schuljahr 2021/2022


Kenntnisnachweise und Schulungsbeiträge jetzt auch in digitaler Form

Die Schulungsbeiträge sowie die dazugehörigen Kenntnisnachweis-Fragen sind seit Jahrzehnten das Herzstück von autoFACHMANN und autoKAUFMANN. 

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung sind zum Start des Ausbildungsjahres 2021/22 zu den E-Learning-Kursen und dem digitalen Berichtsheft die E-Journale hinzugekommen. Nach einer erfolgreichen Pilotphase sind sie nun für alle Nutzer von autoFACHMANN Digital beziehungsweise autoKAUFMANN Digital verfügbar – und zwar ohne Mehrkosten.

Die E-Journale beinhalten die bewährten Schulungsbeiträge und Kenntnisnachweise aus den gedruckten Magazinen. Die Beiträge des aktuellen Heftes, aber auch diejenigen aus zurückliegenden Monaten, können so online gelesen werden. 

Die digitalen Varianten der Kenntnisnachweise lassen sich genau wie die Kenntnisnachweise im Heft bearbeiten.  Der Auszubildende kann die Fragen zu einem Beitrag nur einmal beantworten, dann erhält sein Ausbilder eine Benachrichtigung. Hat der Ausbilder den Kenntnisnachweis freigegeben, können Azubi und Ausbilder die Antworten einsehen und mit den Musterlösungen vergleichen. Das System wertet automatisch aus, welche Fragen richtig und welche falsch beantwortet worden sind. 

Von den digitalen Kenntnisnachweise erzeugt das System nach der Freigabe durch den Ausbilder automatisiert PDF-Dokumente, die der Auszubildende bei Bedarf ausdrucken kann, um sie beispielsweise seinem Prüfungsausschuss vorzulegen.

 

 

Seit dem Schuljahr 2016/2017

Alle Azubis erhalten ab sofort neben dem Heft automatisch auch einen Zugang zu 40 eLearning-Lektionen, wobei Journal und Online-Modul künftig aufeinander aufbauen.

Der Zentralverband Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) will damit die Ausbildung im Kfz-Gewerbe noch professioneller gestalten. Details zum Arbeiten mit dem neuen <autoFACHMANN> enthalten die <Informationen für Ausbilder (IFA)>. 

Die im Journal enthaltenen Grundlagen werden ab sofort du praxisnahe, interaktive Übungen am Rechner ergänzt. Virtuelle Reparaturen und konkrete Messanwendungen können mit quasi-realen Messinstrumenten simuliert werden. Da der Lernfortschritt und die Ergebnisse der Azubis gespeichert werden, hat der Ausbilder jederzeit den Überblick über den Lernstand und kann gezielt Wissenslücken schließen.

Das digitale Zusatzprodukt begleitet den Azubi vom ersten Tag seiner Ausbildung bis zur Prüfung und schließt dabei die Lücke zwischen Theorie und Praxis. Durch professionelle Didaktik wird der Lernerfolg nachweislich erhöht. Der Schritt zur praktischen Arbeit am Auto ist jetzt nur noch gering.

eLearning-Zugang seit September 2016 verfügbar

In wenigen Schritten erhalten Sie Zugang zu den Online-Inhalten.

Schritt 1: Abo-Nummer bereithalten. Diese finden Sie auf dem Versandetikett (oberhalb Ihrer Adresse) mit 4028 ... beginnend. Sollte auf Ihrem Etikett eine andere Nummer abgedruckt sein, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice der Vogel Business Media GmbH & Co. KG unter Tel. 0931/4170-424

Schritt 2: Einmalige Registrierung unter http://www.autokaufmann.de/ (siehe auch nebenstehend - auf dieser Seite drücken Sie nun einfach den Ihrer Rolle entsprechenden "Anmelde-Button" (Azubi, Ausbilder, Lehrer etc.).

 

Erklär-Video jetzt ansehen

Ansprechpartnerin

Michaela Blazekovic (9.00 bis 13.30 Uhr)

Tel.: 089 / 1 43 62 - 122
blazekovic@kfz-innung.de
Kfz-Innung München-Oberbayern

Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 0
Fax: 089 / 1 43 62 - 139
autoberufe@kfz-innung.de