Das Berufsbildungszentrum der Kfz-Innung


Die Kfz-Innung München-Oberbayern wurde 1932 als Handwerksinnung für die Handwerke Kfz-Mechanik und Kfz-Elektrik gegründet.

Die Kfz-Innung München-Oberbayern hat knapp 2.000 Mitgliedsbetriebe, als deren Dienstleister wir uns verstehen. Damit ist sie die größte Handwerksinnung Deutschlands. Am Sitz in München betreiben wir eine Geschäftsstelle mit 24 Angestellten, sowie ein eigenes Berufsbildungszentrum mit 26 hauptamtlichen technischen Ausbildern.

In der sehr anerkannten Bildungseinrichtung werden einerseits jährlich rund 5.000 Auszubildende im Kfz-Technikerhandwerk in überbetrieblichen Lehrgängen geschult.

Daneben ist die Durchführung von Weiterbildungslehrgängen zum Kfz-Servicetechniker und zum Kfz-Techniker-Meister essentieller Bestandteil unseres Profils. Darüber hinaus bieten wir zahlreiche Kfz-technische Spezialkurse (z.B. Abgasuntersuchung, Airbag, Klimaanlagen, Gasanlageneinbau, Kfz-Elektronik, Arbeiten an Hybridfahrzeugen u.v.m.) an.

Die Teilnehmerzahlen bewegen sich dabei auf konstant hohem Niveau: Jährlich besuchen neben den angesprochenen Auszubildenden unter anderem 128 Meisterschüler, 50 Servicetechnikerschüler und über 1.000 Teilnehmer in Schulungen zur Abgasuntersuchung unsere ausschließlich für das Kfz-Handwerk tätige Bildungsstätte.

Die Sorge um Aus- und Weiterbildung im Kfz-Handwerk ist eine satzungsgemäße Aufgabe der Kfz-Innung München-Oberbayern. Wir unternehmen permanent enorme Anstrengungen um den Anforderungen des Kfz-Gewerbes an eine bedarfsgerechte Fachbildung gerecht zu werden.

Kontakt Berufsbildungszentrum

Berufsbildungszentrum München
Gärtnerstr. 90
80992 München

Tel.: 089 / 1 43 62 - 150
Fax: 089 / 1 43 62 - 179
bbz@kfz-innung.de

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag
07:15 - 16:30 Uhr

Freitag
07:15 - 15:00 Uhr